Wildbestand

Jagbare Tiere im Revier der Eigenjagd Kluppe - Bestand:


Gämsen

200 bis 250 Stück Standwild Alpengams - Rupicapra Rupicapra


Murmeltiere

120 bis 150 Stück bevölkern die Almen


Birkhähne

15 bis 18 Stück Birkhähne an sechs bekannten Balzplätzen 

 

Birkhähne werden bei uns nur in ungeraden Jahren gejagt.


Schneehuhn

Kommen bei uns ab einer Seehöhe von 2.800 Meter vor, werden aber nicht von uns bejagt.


Rehe

30 bis 40 Stück Standwild, aber nur von April bis Oktober



Weitere Tiere im Revier

Zahlreiche "Stammgäste", aber auch "Kurzurlauber" gehören zu den Tieren, welche das Jagdgebiet im Kluppental bevölkern. Rotwild und Steinwild ziehen immer wieder ihre Fährten durch das Revier.  Auch ein Steinadlerpaar können wir jedes Jahr bei der Anzucht ihrer Jungen beobachten. Als eher seltener Gast besucht uns immer wieder ein Bartgeier. Zwei Turmfalkenpaare mit ihren Jungen gehören zu den Stammgästen im Schmirntal. Die große, üppige Fuchspopulation wird mit großer Leidenschaft vom Jagdpächter im Winter bejagt.