Über uns

Die Eigenjagd Kluppe wird seit April 2020 von Otmar Gredler gepachtet. Unterstützt wird er von seiner Frau Sabine und dem BGS Lucky. Auch Cousin Alfred und Bruder Robert helfen im Revier und bei der Führung der Jagdgäste mit. 

 

Die Verbundenheit zum Revier reicht bis in die Jugend zurück, wo schon der Vater in den 1980er Jahren der Jagd in diesem Revier nachging. Auch sind wir Besitzer einer Landwirtschaft im Schmirner Ortsteil Obern und somit auch Mitglied der Agrargemeinschaft Kluppe.

 

Nach vielen Jahren der Jagdausübung in der Nachbarjagd war es im März 2010 endlich soweit und wir konnten die Jagd selbst pachten.


Seither wurde viel investiert. 

 

Zwei neue Jagdhütten errichtet und mittels Hubschrauber im Revier aufgestellt, die bestehende Hütte isoliert und die Außenwände neu verkleidet. Hochsitze und Bodensitze wurden gebaut und Wege verbessert.

 

Soweit der Beruf es zulässt, sind wir die meiste Zeit im Revier, verbessern die Infrastruktur und beobachten das Wild.

 

Weiteres wird direkt am Eingang zur Jagd der in Besitz befindliche Bauernhof bewirtschaftet und Galloway Rinder für den Eigenbedarf gehalten.